Mandarinenernte in Kroatien

Das Neretva Delta zählt zu den sonnigsten Gebieten an der kroatischen Küste. Durch das milde Klima kultivierten schon die Griechen das Gebiet mit Zitrusfrüchten. Heute ist es weit bekannt als Anbaugebiet von Mandarinen, Kiwi und verschiedenen weiteren Zitrusfrüchten. Daher sagt man mit Recht zu diesem Gebiet auch, dass es das „Kroatische Kalifornien“ ist!

Reiseverlauf:
1.Tag: Die Anreise führt uns ins Salzburger Land zur ersten Übernachtung.

2.Tag: Nach dem Frühstück geht die Reise weiter nach Crivenica an der Adriaküste in Kroatien.

3.Tag: Wir fahren weiter in Richtung Dalmatien, wo wir die UNESCO-Weltkulturerbestadt Split bei einer Stadtführung erkunden. Das Herz der Stadt bildet die Altstadt, die an der Südküste der Halbinsel von Split liegt. Etwa die Hälfte der Altstadt wird vom Diokletianspalast eingenommen, von dem aus sich die Stadt entwickelt hat. Danach geht es weiter an de Riviera Makarska nach Tučepi zum Hotel.

4.Tag: Die Madarinenernte steht auf unserem heutigen Programm. Wir besuchen eine Mandarinenplantage, wo wir mit einem einheimischen Grappa und getrockneten Feigen begrüßt werden. Gut gelaunt nehmen wir an der Mandarinenernte teil. Während der Ernte können wir für uns ca. 3kg Mandarinen pflücken und werden von Musikanten begleitet. Anschließend unternehmen wir eine „Foto-Safari“ in typischen Neretvaner Booten. Dabei können wir in vielen Kanälen und Abzweigungen des Neretvaner Sumpfes die reiche Flora und Fauna bestaunen.

5.Tag: Heute entdecken wir bei einer Stadtführung warum Dubrovnik auch die „Perle der Adria“ genannt wird. Bereits seit dem Mittelalter gilt Dubrovnik, das bis 1918 Ragusa hieß, als Stadt der Superlative. Dabei bewahrte sie sich trotz mehrfacher Zerstörungen mit ihren zahlreichen Palästen und Klöstern über Jahrhunderte den Charakter einer Renaissancestadt und die Altstadt gehört seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Dubrovnik hat aber auch viele kleine Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie etwa den achteckigen Onofrio-Brunnen oder die Orlando-Säule.

6.Tag: Der heutige Ausflug führt uns in den Nationalpark „Krka Wasserfälle“. Er umfasst auf einer Fläche von 109km² den rund 45km langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin sowie den Unterlauf des Nebenflusses Čikola. Hier leben insgesamt etwa 860 Pflanzenarten und 220 Tierarten. Die Hauptsehenswürdigkeit ist der Skradinski buk, der sich aus Rauwackenbarrieren, Inseln und Seen zusammen setzt. Im Anschluss fahren wir weiter nach Crikvenica zur letzten Übernachtung.

7.Tag: Nach dem Frühstück verlassen wir die Adriaküste und fahren nach Österreich ins Salzburger Land zur letzten Übernachtung.

8.Tag: Mit wunderschönen Erlebnissen im Gepäck treten wir die Heimreise an.

Beinhaltete Leistungen
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 2x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im Salzburger Land
  • 2x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Omorika“ in Crikvenica
  • 3x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel „Alga/Afrodita“ in Tučepi an der Riviera Makarska
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Begrüßungsgetränk in Tučepi
  • Stadtführung in Split
  • Ausflug zur Mandarinenernte mit Besuch der Mandarinenplantage
  • Picknick auf der Mandarinenplantage inkl. Mittagessen, Getränke, Musik und Unterhaltung
  • einen Sack selbstgepflückter Mandarinen zum Mitnehmen
  • „Foto-Safari“ im Neretva Delta mit Schifffahrt inkl. Getränke und Musik
  • Stadtführung in Dubrovnik
  • Besuch im Nationalpark „Krka Wasserfälle“ inkl. Eintritt und Schifffahrt mit Reiseleitung
  • Kurtaxe
Anfrage