Hier finden Sie einige Impressionen vergangenener Reisen.

05.11.2014 - 16.11.2014
20. Jahresabschlussfahrt "ins Blaue"

Bereits zum 20. Mal begaben wir uns vom 05.11.-09.11.2014 sowie vom 12.11.-16.11.2014 mit insgesamt 15 Reisebussen auf Jahresabschlussfahrt "ins Blaue". Zu diesem besonderen Jubiläum führte uns die Reise nach Kirchberg in Tirol. Bei einem gemeinsamen Mittagessen in Regensburg begrüßte Herr Belitz die Reisegäste und verriet das Ziel im wunderschönen Österreich. Am Abend bezogen wir dann unsere drei Hotels - "Kirchberger Hof", "Lifthotel" und "Hotel Kroneck". Am nächsten Tag fuhren wir am Vormittag nach Kitzbühel und unternahmen einen kleinen Stadtspaziergang. Die Weiterfahrt führte uns durch das Kaisergebirge bis ins vielbesungene Städtchen Kufstein. Am Nachmittag präsentierten wir im Alpenrosensaal in Westendorf den Reisegästen unseren neuen Reisekatalog und beim anschließenden Tiroler Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und dem Auftritt einer Trachtengruppe war Stimmung und gute Unterhaltung dabei. Der dritte Tag unserer Reise stand ganz im Zeichen der Münzprägung. Wir fuhren nach Schwaz und wer mochte, konnte ins Silberbergwerk einfahren. Danach stand die Stadt Hall mit seiner Münze auf dem Programm. Dort konnte sich jeder Reisegast seinen eigenen "Belitz-Taler" prägen. Am Abend fuhren wir nach Kitzbühel, wo unsere traditionelle Saisonabschlussfeier stattfand. Ein besonderer Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Melissa Naschenweng, die mit schönen Liedern und mitreißenden Schlagern für Stimmung sorgte. Und selbstverständlich konnten wir bei unserer großen Reisetombola wieder zahlreichen glücklichen Gewinnern tolle Reisegutscheine überreichen. Am vorletzten Tag unserer Reise fuhren wir nach Brixen im Thale zur weltprämierten Schnapsbrennerei Erber. Nach ein paar Kostproben ging es weiter über Mittersill nach Zell am See, wo wir im "Alpenblick Sporthotel" ein leckeres Mittagessen zu uns nahmen. Danach stand eine Schifffahrt über den traumhaften Zeller See mit wunderschönen Aussichten auf die bezaubernde Bergwelt auf dem Programm. Über Hochfilzen fuhren wir dann zurück nach Kirchberg. Am fünften Tag unserer Reise hieß es bereits Abschied nehmen. Nachdem Herr Belitz sich mit einem kleinen Präsent - einem Belitz-Regenschirm - bei den Reisegästen verabschiedet hat, traten wir mit wunderschönen Erlebnissen im Gepäck die Heimreise an.

08.04.2013 - 13.04.2013
Saisoneröffnung in Zell am See - Frühlingserwachen in den Alpen

Auf zur Saisoneröffnungsfahrt zum Frühlingserwachen in den Alpen hieß es für uns in diesem Jahr. Mit insgesamt 4 Bussen traten wir für 6 Tage die Reise ins wunderschöne Zell am See in Österreich an. Nach unserer Frühstückspause und der Begrüßung durch Herrn Belitz fuhren wir in Richtung Bayern, wo wir dann gestärkt von einem leckeren Imbiss aus der Suppenküche vorbei an München und dem Chiemsee in Richtung Österreich fuhren. Am Nachmittag erreichten wir das komfortable "Sporthotel Alpenblick" in Zell am See und nach unserem schmackhaften Abendmenü begrüßte uns die Chefin des Hauses persönlich mit einem Willkommenstrunk. Am nächsten Tag unternahmen wir eine Rundfahrt durch die traumhafte Hochkönigsregion, bei der wir atemberaubende Bergpanoramen genießen konnten. Nach Kaffee und Kuchen am Nachmittag begeisterte uns am Abend eine Schuhplattlergruppe und ein Alleinunterhalter lud zum Tanz ein. Der dritte Tag stand ganz im Zeichen der Salzburger Seen mit dem Mondsee und dem Wolfgangsee. Beim Spaziergang durch die gleichnamige Stadt konnten wir bei Sonnenschein die tolle Atmosphäre des Ortes genießen. Der Abend versprach gute Unterhaltung, denn beim Bingoabend standen Spaß und tolle Preise auf dem Programm. Am Donnerstag besichtigten wir mit unseren Reiseleitern die Stadt Zell am See. Den Nachmittag nutzten viele unserer Gäste für die vielfältigen Erholungsmöglichkeiten im hoteleigenen Wellnessbereich. Unsere traditionelle Saisoneröffnungsfeier mit der großen Reisetombola stand am Abend dieses vierten Tages auf unserem Programm. Eine Panoramarundfahrt über Kitzbühel, den Pass Thurn und Mittersill unternahmen wir an unserem letzten Ausflugstag. Die Nationalparkwelten in Mittersill boten eine gute Gelegenheit die Hohen Tauern noch ein wenig besser kennenzulernen. In acht verschiedenen Bereichen werden die Tier- und Pflanzenwelt genauer betrachtet. Ein Highlight dieses Besuches war das 3D-Kino, das uns die Entstehung der Alpen und des Nationalparkes Hohe Tauern erklärte. Nach erlebnisreichen Tagen in den österreichischen Alpen traten wir am darauffolgenden Tag die Heimreise an.

22.12.2011 - 27.12.2011
Weihnachten im 4-Länder-Eck in Vorarlberg

Unsere Weihnachtsreise führte uns nach Feldkirch ins westlichste Bundesland Österreichs, Vorarlberg. Im Hotel "Weisses Kreuz" wurden wir mit einem Begrüßungstrunk empfangen. Unseren ersten Ausflug unternahmen wir nach Dornbirn ins traditionelle Krippenmuseum, besuchten Schwarzenberg, den Bregenzer Wald und anschließend den zauberhaften Weihnachtsmarkt in Feldkirch. Am Heiligen Abend fuhren wir über den Flexenpass nach Zürs, Bludenz und Lech. Warm eingepackt in dicke Wolldecken und mit einem selbstgebrannten Schnaps, zog uns eine Pferdekutsche durch die zauberhafte Winterlandschaft in Lech. Am Abend besuchte uns das Christkind im Hotel und hatte für jeden ein kleines Geschenk dabei. Am ersten Weihnachtsfeiertag spazierten wir nach Rankweil auf den 50 Meter hohen Liebfrauenberg und besuchten die heutige Basilika, früher bedeutsamster Wallfahrtsort in Vorarlberg. Anschließend gingen wir zur Schattenburg, ehemals Sitz der Grafen von Montfort und heute stolzes Wahrzeichen der Stadt Feldkirch. Am zweiten Weihnachtsfeiertag fuhren wir mit der Rhätischen Bahn von der ältesten Stadt der Schweiz, Chur, durch die verschneiten Berge nach Arosa. Ein unvergessliches Erlebnis: auf nur 26 Kilometern klettert die Bahn 1000 Meter höher. Wir entdeckten die Sehenswürdigkeiten des Wintersportortes Arosa bei einem Spaziergang um den See und einer Kutschfahrt in den verschneiten Wäldern. Nach fünf wunderschönen Tagen traten wir unsere Heimreise an.

03.04.2011 - 08.04.2011
Saisoneröffnung im 4-Länder-Eck

Anfang April begaben wir uns mit insgesamt 4 Reisebussen auf eine zauberhafte Frühlingsreise ins österreichische Feldkirch in das Hotel "Weisses Kreuz". Bei einem Besuch der schweizerischen Käserei "Appenzeller" erfuhren wir alles über die Herstellung des berühmten Käses und durften natürlich auch einmal probieren. Während erlebnisreichen Besichtigungen der Städte St. Gallen, Egg, Lindau am Bodensee, Bregenz, Chur und Vaduz im Fürstentum Liechtenstein bestaunten wir die historischen Altstädte. Bei den Brüdern Bentele wurden wir in das Geheimnis des Schnapsbrennens eingeweiht und durften selbstverständlich wieder kosten. Eine einmalige Pflanzenvielfalt und wunderschöne Farbspiele sahen wir auf der Insel Mainau bei Konstanz am Bodensee. Bei unserer traditionellen Saisoneröffnungsfeier mit Musik, Tanz und einer Reisetombola verlosten wir viele schöne Reisen. Mit wunderschönen Eindrücken aus dem faszinierenden 4-Länder-Eck begaben wir uns wieder auf die Heimreise.