Wildes Island - Gletscher, Geysire und Vulkane

Island - der Inselstaat aus Gletschern und Vulkanen. Die Landschaft Islands ist geprägt durch Lavagestein, Gletscher und Geysire. Aber auch Fjorde und schwarze Sandstrände begeistern die Besucher. Mit milden 12-15 Grad ist im Sommer auch ein Bad in einer der heißen Quellen ein Muss. Lassen Sie sich vom Charme der größten Vulkaninsel der Erde verzaubern.

Reiseverlauf:
1.Tag: Flug nach Island
Es erfolgt der Transfer zum Flughafen Berlin und der Flug nach Island. Nach der Landung treffen wir unsere Reiseleitung und schon beginnt die Rundreise durch das Land der Gletscher und Vulkane. Bei der Fahrt über die Halbinsel Reykjanes sehen wir eine faszinierende Landschaft mit zahlreichen Vulkankratern, Geothermalgebieten und Lavafeldern. Durch die Gartenstadt Hveragerdi geht es weiter in Richtung Süden nach Hvolsvöllur.

2.Tag: Hveragerdi - Raum Höfn In Skogar
stürzt der 60m hohe Wasserfall Skogafoss zu Tal. Das Freilichtmuseum Skogar ist das interessanteste seiner Art in Island und informiert unter anderem über die Transportgeschichte der Insel. Im Südosten der Insel sehen wir den Vulkan Eyjafjallajökull mit dem gleichnamigen Gletscher - übrigens der sechstgrößte Islands. Weltweit bekannt wurde er durch seinen Ausbruch 2010. Über die moosbewachsene Lavafläche Eldrhaun kommen wir zur Skaftafell-Region, die heute Teil des Vatnajökull-Nationalparks ist. Von hier können wir den Vatnajökull, den größten Gletscher Europas, bereits sehen.

3.Tag: Raum Höfn - Egilsstadir
Heute unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Gletschersee Jökulsarlon, bei der wir an zahlreichen blau glitzernden Eisbergen und Eisschollen vorbeifahren. In Stödvarfjördur besuchen wir Petras Steingarten. Petra Sveinsdottir hat über Jahrzehnte unermüdlich Steine in allen Größen, Farben und Formen in den Bergen gesammelt und stellt diese, darunter auch weitere skurrile Fundstücke wie eine Kugelschreibersammlung, in ihrem Haus und Garten aus.

4.Tag: Egilsstadir - Raum Akureyri
Als erstes steht ein Abstecher zum Wasserfall Dettifoss, dessen ungeheure Wassermassen auf einer Breite von 100m rund 44m tief herunterstürzen, auf unserem Programm. Höhepunkt im Norden ist sicherlich der Myvatnsee mit seinen faszinierenden Lavaformationen und der üppigen Vegetation entlang des Ufers. Die bizarren Lavablöcke im Gebiet von Dimmuborgir erreichen Höhen von bis zu 40m und bilden eine fantastische Welt mit Tunneln und Höhlen. Die Fahrt geht weiter nach Akureyri, der Hauptstadt des Nordens: Die viertgrößte Stadt Islands liegt reizvoll am Eyjafjördur und am Fuß des Berges Sulur.

5.Tag: Raum Akureyri - Borgarnes
Heute besuchen wir den gut erhaltenen Gras-Soden-Hof Glaumbaer, der mittlerweile als Museum dient. Seine ältesten Teile stammen aus dem 18. Jh. Durch das Gebiet, in dem die Islandpferde gezüchtet werden, geht es weiter in Richtung Süden auf der Ringstraße nach Borgarnes am Borgarfjord. Die Stadt bezieht ihr heißes Wasser aus dem 33 Kilometer entfernten Deildartunguhver, der größten Heilquelle der Welt.

6.Tag: Borgarnes - Golden Circle - Reykjavik
Die Tour des Golden Circle vereint Kultur, Natur, Geschichte und Geologie des Landes wie keine zweite in Island. Hier wandeln wir auf den Spuren der Geschichte in Thingvellir, wo das älteste Parlament der Welt zu finden ist, beobachten den in die Höhe sprudelnden Geysir und lassen uns von den Wassermassen des schönsten Wasserfalls Islands, dem Gullfoss, in den Bann ziehen. Hautnah erleben wir ein gewaltiges Naturschauspiel im bekannten Geysirgebiet Haukadalur. Hier zieht der Strokkur die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Unser heutiges Tagesziel ist Reykjavik, die nördlichste Hauptstadt der Welt. Hier leben etwa 120.000 Menschen und damit mehr als ein Drittel der Bevölkerung Islands. Die Stadt bietet zahlreiche Kneipen und Cafés, Museen, Theater, schicke Bars und viele gute Restaurants.

7.Tag: Reykjavik - Walsafari
Uns erwartet heute ein besonderes Erlebnis. Bei der Walsafari geht es mit der „MS Andrea“ hinaus in die weite Bucht Faxafloi und mit hoher Wahrscheinlichkeit können wir einen oder mehrere der sanften Riesen entdecken.

8.Tag: Rückflug
Heute heißt es leider schon Abschied nehmen von Island. Es erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug in die Heimat.

Beinhaltete Leistungen
  • Reisebegleitung vom Reisebüro Belitz
  • Transfer zum Flughafen Berlin und zurück
  • Flug von Berlin nach Keflavik und zurück
  • inkl. Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (Stand 07/2020)
  • 7x Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Eintritte in drei Museen (Steinesammlung/Skogar/Gras-Soden-Hof Glaumbaer)
  • Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon
  • Besichtigung des „Goldenen Wasserfalls“ und des berühmten Geysirgebietes
  • Walsafari in Reykjavik
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise
  • Rundreiseprogramm im Reisebus laut Reisebeschreibung
Anfrage