Busreisen - Qualitätsreisen - Sicherheit
Sicherheit für unsere Reisegäste steht bei uns an erster Stelle. Unsere Fahrer sind Profis mit langjähriger Erfahrung, sie werden regelmäßig geschult und haben an einem umfangreichen Fahrsicherheitstraining teilgenommen. Während Ihrer Reise wird unser zuverlässiges und freundliches Fahrerteam alles tun, damit Sie sich wohlfühlen. Erleben Sie in netter, fröhlicher Runde unbeschwert und stressfrei die schönsten Reiseziele Europas.

Abfahrtszeiten und Abfahrtsorte
Innerhalb unseres Einzugsgebietes (Kreis Elbe-Elster, Stadt Gröditz mit Ortsteilen, Gemeinde Zeithain, Gemeinde Glaubitz, Gemeinde Nünchritz, Gemeinde Röderaue, Gemeinde Wülknitz, Gemeinde Großkmehlen, Stadt Strehla mit Ortsteilen, Stadt Riesa mit Ortsteilen, Stadt Großenhain mit Ortsteilen, Stadt Ortrand, Gemeinde Frauendorf, Gemeinde Tettau, Gemeinde Lindenau, Stadt Lauchhammer, Stadt Schwarzheide, Stadt Ruhland, Gemeinde Heideblick, Stadt Luckau mit Ortsteilen, Gemeinde Kasel-Golzig, Gemeinde Golßen, Stadt Dahme/Mark) holen wir Sie kostenfrei von einer Bushaltestelle in Ihrem Heimatort ab. Weitere Orte auf Anfrage möglich. Die Ausstiegsstelle bei der Rückreise entspricht der Einstiegsstelle.

Bezahlung
Nach Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheines bei Busreisen eine Anzahlung in Höhe von 15% des Reisepreises und bei Flug- und Schiffsreisen eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung wird vier Wochen vor Reisebeginn fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben wurde und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann. Die Verpflichtung zur Aushändigung eines Sicherungsscheines besteht nicht bei Tagesfahrten.

Gepäck
Bitte beachten Sie, dass auf Grund der beschränkten Staumöglichkeiten in den Fahrzeugen pro Person ein Gepäckstück mit einem Gewicht von maximal 20 Kilogramm befördert werden kann.

Sitzplatzreservierungen
Die Verteilung der Sitzplätze erfolgt in der Reihenfolge der Buchungseingänge. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz. Wir versuchen jedoch, Ihre Wünsche zu berücksichtigen.

Reisedokumente
Deutsche Staatsangehörige benötigen für alle Reisen ins Ausland einen gültigen Reisepass bzw. Personalausweis, der in der Regel noch 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss. Für gültige Reisedokumente ist jeder Reisegast selbst verantwortlich, prüfen Sie deshalb bitte vor jeder Reise Ihre Unterlagen.

Mindestteilnehmerzahl und Absagefrist
Für sämtliche von uns angebotenen Reisen ist eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen erforderlich. Wird diese Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen nicht erreicht, kann der Reiseveranstalter vom Reisevertrag zurücktreten. Ein solcher Rücktritt ist spätestens 30 Tage bei Mehrtagesfahrten und 14 Tage bei Tagesfahrten vor dem vereinbarten Reiseantritt dem Kunden gegenüber zu erklären. In diesem Fall erhält der Kunde sämtliche von ihm auf den Reisepreis geleisteten Zahlungen unverzüglich zurück.

Gäste mit eingeschränkter Mobilität
Bitte beachten Sie, dass unsere Reisen für Gäste mit eingeschränkter Mobilität weder geprüft noch zusammengestellt sind. Wir raten aus diesem Grund von einer Buchung ab. Die Mitnahme von Rollstühlen kann aufgrund geringer Platzkapazitäten in unseren Fahrzeugen nicht erfolgen. Für Rollatoren gilt eine Anmeldepflicht. Pro Reise gibt es nur begrenzte Mitnahmemöglichkeiten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Gruppenermäßigung
Bei einer Buchung ab 10 Personen (Vollzahler) erhalten Sie eine Gruppenermäßigung von 5% auf den Reisepreis (gilt nur für Buchungen direkt im Reisebüro Belitz). Der Gruppenrabatt ist nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Gruppen, Vereine, Schulklassen Sie planen mit Ihrem Verein, Ihrer Firma oder Ihrer Schulklasse einen Ausflug, eine Besichtigung oder eine Wochenendtour? Rufen Sie uns einfach an und wir erstellen Ihnen ein konkretes Angebot. In unseren komfortablen Bussen wird Ihre Fahrt sicher zu einem besonderen Erlebnis.

 

Preisangaben
Sämtliche genannten Preise verstehen sich jeweils pro Person.


Allgemeiner Hinweis zu den aktuellen speziellen Vorkehrungen und Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie
Wegen der aktuellen Besonderheiten und Sicherheitsvorkehrungen können durch die behördlichen Auflagen möglicherweise nicht alle gebuchten Leistungen vollständig in Anspruch genommen werden und Einschränkungen entstehen. Derartige Einschränkungen gelten durch die Sondersituation um die Corona-Pandemie nicht als Reisemangel. Zum Beispiel könnten Essensleistungen anstelle eines Buffets als Menü gereicht werden, Schwimmbäder und Saunen geschlossen sein, etc. Sollte ein Leistungspunkt nicht durchfürbar sein, versuchen wir immer für ein Ausweichprogramm zu sorgen. Wir prüfen jede einzelne Tour und natürlich kommen auch in unseren Bussen die geforderten Hygienestandards zum Einsatz. Wir bitten um Beachtung dieser.