Schottische Impressionen - unterwegs in Nessies Heimat

Die Faszination, die von Schottland ausgeht, ist unbeschreiblich. Dudelsäcke und Kilts, mittelalterliche Kirchen und grüne Hügel soweit das Auge reicht. Die Rundreise in Schottland führt Sie zu den Highlights dieser einzigartigen Region. Erkunden Sie die Schottischen Highlands mit ihren zerklüfteten Küsten im Norden und genießen Sie die Landschaft aus grünen Tälern und glasklaren Seen, wilden Küsten und einsamen Mooren. Die Schotten selbst sind ein gastfreundliches und humorvolles Volk mit einem ausgeprägten Nationalstolz.

Reiseverlauf:
1.Tag: Die Anreise führt uns zum Fährhafen Rotterdam bzw. Zeebrügge. Dort beginnt am Abend unsere Fährpassage nach Hull. An Bord erwartet Sie das interessante Freizeitangebot des modernen Fährschiffes mit seinen Restaurants, Bars, Diskothek, Shops, Kino etc.

2.Tag: Nach einem reichhaltigen Bordfrühstück gehen wir in Hull an Land und erreichen wenig später das 2000-jährige York. Nordenglands heimliche Hauptstadt zählt zu den schönsten historischen Städten unseres Kontinents. Schon von Weitem sehen wir den York Minster, die gewaltigste und wohl auch schönste Kirche Britanniens. Die Altstadt ist ein komplett erhalten gebliebenes, mittelalterliches Baudenkmal. Gegen Mittag erfolgt die Weiterfahrt in den Raum Glasgow, wo wir am Abend unser Hotel erreichen.

3.Tag: Vormittags besuchen wir Schottlands größte Stadt. Glasgow hat sich über die Jahre zu einer modernen, pulsierenden Stadt von Weltruf entwickelt. Mit der Kathedrale und dem George Square verfügt sie über hochkarätige Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug in die Trossachs. Das teils bewaldete Bergund Seengebiet am Südhang der Highlands gilt als eine der schönsten Landschaften Schottlands. Außerdem besichtigen wir die Glengoyne Distillery. Natürlich werden wir dort auch eine Kostprobe von dem schottischen Lebenswasser bekommen.

4.Tag: Die Fahrt führt uns entlang des malerischen Loch Lomond. Im Süden weit ausladend und mit kleinen Inseln besprenkelt, wird er nach Norden immer schmaler und fjordartig von hohen Felsen umrahmt. Durch das wild-romantische Gebirgsland des Glen Coe gelangen wir nach Fort William am Fuße des Ben Nevis. Er ist mit 1343m der höchste Berg Großbritanniens. Weiter geht es durch das Great Glen of Scotland. Hier reihen sich glasklare Seen wie Perlen auf einer Schnur. Der bekannteste von ihnen ist der sagenumwobene Loch Ness. Viele Legenden ranken sich vor allem um Nessi. Vielleicht gelingt es ja Ihnen, während der Tour entlang des Sees eine Schwanzspitze des sympathischen Ungeheuers zu erblicken. Aschließend besuchen wir die Highland-Hauptstadt Inverness. Übernachtung im Raum Aviemore.

5.Tag: Heute lernen wir die atemberaubende Landschaft der nordwestlichen Highlands kennen. Auf dem Weg zum Atlantik durchqueren wir eine nahezu unberührte, kaum bewohnte Bergwelt. Ziel ist der faszinierende Inverewe Garden an der zerklüfteten Atlantikküste. Das vom Golfstrom geprägte Klima hat hier eine üppige und farbenprächtige Vegetation gedeihen lassen. Von schützenden Bergen umringt, können wir hier sogar verschiedene subtropische Pflanzen bewundern. Entlang des malerischen Loch Maree geht es zurück ins Hotel vom Vortag.

6.Tag: Über Tomintoul, das höchstgelegene Dorf der Highlands, sowie durch das liebliche Flusstal des Dee gelangen wir nach Braemar. Die alljährlich stattfindenden Highland-Games - eine lustige Olympiade mit Baumstammweitwurf, Dudelsackspielern und Tänzern - haben den Ort berühmt gemacht. Durch das eigentümlich schöne Glenshee, vorbei an Blairgowrie und Perth geht es dann nach Stirling, einstiger Krönungsort von Maria Stuart. Das weithin sichtbare Stirling Castle thront majestätisch auf einem Berg über der Stadt. Die Übernachtung erfolgt im Raum Edinburgh.

7.Tag: Den heutigen Tag widmen wir Edinburgh. Schottlands Hauptstadt ist eine der attraktivsten Metropolen der Welt. Sie besticht durch ihre Eleganz, die Vielfalt historischer Bauten, ihren Reichtum an Kunst und Kultur und ihre reizvolle Umgebung. Während der Stadtbesichtigung sehen wir die eindrucksvolle Burg, den Palace of Holyroodhouse und die Royal Mile. Die Neustadt ist ein Prachtbeispiel georgianischer Architektur und Städteplanung. Übernachtung im Hotel vom Vortag.

8.Tag: Auf dem Weg zum Fährhafen machen wir Halt an der Hochzeitsschmiede von Gretna Green. Sie war einst Zufluchtsstätte für junge Leute, die hier ohne Zustimmung ihrer Eltern heiraten konnten. Noch heute steckt sie voller Geschichten über wilde Jagden zwischen heiratsentschlossenen Paaren und wutschäumenden Eltern, die oft genug erst an der Tür zur Schmiede endeten. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt zum Fährhafen Hull, wo am Abend die Fährpassage nach Rotterdam bzw. Zeebrügge beginnt. Genießen Sie noch einmal die Kreuzfahrt-Atmosphäre an Bord des komfortablen Fährschiffes und lassen die Eindrücke der vergangenen Tage auf sich wirken.

9.Tag: Morgens erreichen wir den Fährhafen von Zeebrügge bzw. Rotterdam. Nach einem reichhaltigen Bordfrühstück gehen wir an Land und beginnen die Heimreise.

Beinhaltete Leistungen
  • Fahrt im Komfortreisebus
  • Reisebegleitung vom Reisebüro Belitz
  • Fährüberfahrt von Rotterdam oder Zeebrügge nach Hull und zurück
  • 2x Übernachtung in einer 2-Bett-Innenkabine (Etagenbett) an Bord des Fährschiffes inkl. Frühstücks– und Abendbuffet
  • 2x Übernachtung im Raum Glasgow
  • 2x Übernachtung im Raum Aviemore
  • 2x Übernachtung im Raum Edinburgh
  • Unterbringung in guten Mittelklassehotels während der Rundreise
  • 6x englisches Frühstück
  • 6x Abendessen als 3-Gang-Menü
  • Rundfahrtprogramm wie beschrieben
  • Reiseleitung in Schottland vom 3. bis 7. Reisetag
  • Stadtführung in York
  • Besichtigung der Glengoyne Distillery mit Kostprobe
  • Eintritt für die Inverewe Garden
  • Eintritt für die Hochzeitsschmiede Gretna Green
Anfrage